Markus Lehmann-Horn

Komponist

Referenzen und Konzerte

Auftragskompositionen für Konzert und Bühne, Komposition für Film und Medien. Kompositionen u.a. für das Adevantgarde-Festival, die Münchner Opern-Festspiele + sowie „così cantano“ in München, Kompositionsauftrag des „Siemens Arts Programm“.

Uraufführung der zweiten Fassung der „Drei Movements für Streichquartett“ im Auftrag der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, 2007 und 2008 in Bayreuth und München.

Arbeit mit nahmhaften Orchestern, Aufnahmen mit dem bayerischen Rundfunkorchester (Lieder nach Texten von Else Lasker-Schüler, Solistin Sibylla Duffe) sowie den Münchner Philharmonikern und der NDR Radiophilharmonie. Kompositionsaufträge für die Kasseler Musiktage, die Neuköllner Oper, Nürnberger Orgelwoche, Neue Oper Wien, den Windsbacher Knabenchor uvm.

Film-, Image- und Trailermusik, u.a. für ADAC, BMW, Erdinger Weißbräu, Expedia.de (ARD „Radio Advertiser of the Year 2003“), Frankenbrunnen, ODDSET, Spezi, FIFA, Brax, ARD, ZDF, Pro7, Bavaria Filmproduktion, HFF München

Filmographie

Aktuelle Film- und Konzertmusiken (Auswahl)

Geschichte Südwest (SWR 7-Teiler)

Neue Werke für Schlagzeug und Streichtrio; Marimba und Sopran

Auszeichnungen

„ARD Radio-Advertiser of the Year 2003“ für Expedia.de (Prod.just gmbh)

Jerry Goldsmith Award 2008 „Beste Musik Kurzfilm“ (nom) für „Mörder“

Jerry Goldsmith Award 2008 „Beste Musik Spielfilm“ (nom) für „Der Ruf der Geckos“

Jerry Goldsmith Award 2008 „Beste Musik Dokumentarfilm“ (nom) für „Mit den Waffen der Hanse“

Jerry Goldsmith Award 2009 „Beste Musik Doku(mentarfilm)“ (nom) für „Kampf um Germanien“

Jerry Goldsmith Award 2009 „Bester Filmsong“ (nom) für „Malle Shabba“

Franz-Grothe-Förderpreis 2009

Gerhard-Schedl-Musiktheaterpreis der Neuen Oper Wien

3. Preis der music + culture International competition for composers 2009 für die „Tocatta..“ für Klavier Solo

4. Preis beim „Berliner Opernpreis 2010“ der Neuköllner Oper

Paul-Hindemith-Preis 2011

International Emmy 2012 für "Wettlauf zum Südpol" (nom.)

2015: Stipendiat an der Cité International des Arts in Paris

Preisträger der 6. Brandenburger Biennale 2016